kids rainbow background

Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Wir verstehen, dass es Eltern wichtig ist zu wissen, dass die Onlineaktivität der Kinder sicher ist und dass die Webseiten, welche diese besuchen kinderfreundlich und dem Alter angemessen sind.

Wir nehmen die Onlinesicherheit für Kinder auf FunnyGames ernst. Deswegen haben wir kids.funnygames.at erstellt, eine kinderfreundliche Domain, wo Kinder Onlinespiele in einer kinderfreundlichen Umgebung, frei von Werbung, spielen können. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen weitere Informationen darüber geben, wie diese Webseite funktioniert. Falls Sie weitere Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

Was ist kids.funnygames.at?

kids.funnygames.at ist eine Webseite, die kostenlose Onlinespiele anbietet, die für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren geeignet sind. Alle Spiele, die Sie auf dieser Webseite vorfinden, sind Browser-Spiele. Das bedeutet, dass diese Videospiele nur direkt im Fenster des Internetbrowsers gespielt werden, ohne dass ein Download von Dateien auf Ihr Endgerät notwendig ist. Die Spiele auf kids.funnygames.at können gratis gespielt werden und besitzen keinerlei Funktionen zur In-Game-Bezahlung oder Werbung.

Was wir tun, um die Internetsicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten

Auswahl der Spielinhalte – Wir haben unter kids.funnygames.at eine handverlesene Auswahl an Spielen, die für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren geeignet sind, zusammengestellt. Um unser Angebot an kinderfreundlichen Spielen abzusichern, stützen wir uns nicht auf Algorithmen, automatische Auswahl oder Benutzer-generierte Empfehlungen, um die Spiele, welche Sie auf kids.funnygames.at vorfinden, zur Verfügung zu stellen.

Keine Multiplayer-Games oder In-Game-Chats – Wir bieten auf kids.funnygames.at keine Spiele für mehrere Spieler und auch keine Chatfunktionen innerhalb der Spiele an. Solche Funktionen bieten Möglichkeiten zur (nicht überwachten) Interaktion mit Fremden und wir haben diese deswegen auf kids.funnygames.at von Spielinhalten ausgeschlossen.

Geld – Die Spiele, die Sie auf kids.funnygames.at vorfinden, sind alle gratis spielbar und frei von In-Game-Werbung. Das bedeutet, dass Ihr Kind kein Geld ausgeben oder auf kids.funnygames.at irgendwelche Käufe durchführen kann.

Personenbezogene Daten –kids.funnygames.at sammelt keine personenbezogene Daten der Benutzer. Falls Sie Fragen bezüglich des Datenschutzes oder der Cookies haben, schauen Sie bitte für weitere Informationen in unsere Datenschutzerklaerung. Auf dieser Seite finden Sie auch weitere Informationen dazu, wie Sie unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren können, falls Sie Bedenken darüber haben.

Werbung – Wir zeigen keinerlei Werbung auf kids.funnygames.at.

Was kann ich tun, um die Onlinesicherheit meines Kindes zu gewährleisten?

Um die Sicherheit Ihrer Kinder online zu erhalten, ist es wichtig, diesen dabei zu helfen, allgemeine Regeln zur Onlinesicherheit zu verstehen. Hier sind unsere Top-Tipps zur Gesprächsanleitung für Ihre Kinder, wenn diese lernen, wie sie im Internet surfen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind weiß, dass es niemals persönliche Daten weitergeben darf. Dies beinhaltet Daten wie zum Beispiel den vollständigen Namen, die Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und weiteres mehr. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind weiß, dass es nicht sicher ist, diese Daten mit Fremden zu teilen oder diese online für andere Menschen sichtbar zu veröffentlichen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind weiß, dass es niemals Passwörter zu Benutzerkonten mitteilen darf.
  • Wissen Sie, mit welchem Benutzernamen Ihr Kind online geht? Vergewissern Sie sich, dass ein sicherer Nutzername verwendet wird. Ein sicherer Benutzername sollte keinerlei persönliche Informationen beinhalten und auch keine Schimpfwörter oder andere Inhalte, die negative oder unangemessene Aufmerksamkeit erregen können.
  • Stellen Sie auch sicher, dass Ihr Kind sein Alter ehrlich angibt, falls Serviceangebote nach dessen Geburtsdatum fragen, um die angemessene Berechtigung zum Einsehen von Webseiten-Inhalten abzufragen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind weiß, dass es direkt zu Ihnen kommen soll, falls es auf Versuche zur Kontaktaufnahme im Internet stößt oder es Inhalte vorfindet, welche ihm unangemessen erscheinen.

Falls Sie weiterhin Bedenken zur Onlinesicherheit Ihrer Kinder haben, können Sie auch nach Funktionen zur Kindersicherung suchen, um Filtersysteme und/oder Hardware/Software-Lösungen zu finden, die sich am besten für die Bedürfnisse Ihrer Familie eignen.